SICHERHEITSGARANTIE - MEHR SEHEN
TitelseiteArtikel & ReiseguidesWann ist die beste Reisezeit für Kapstadt?

Wann ist die beste Reisezeit für Kapstadt?

17.09.2023
Alle Beiträge ansehen

Bo Kaap in Kapstadt, Südafrika

An der Südspitze Afrikas liegt eine der schönsten und interessantesten Großstädte der Welt.

Eine Reise nach Kapstadt ist perfekt für alle, die davon träumen, eine Destination zu erleben, die auf herrliche Weise wunderschöne Natur, interessante Geschichte, lebendige Kultur und leckere Küche mit aufregenden Gerichten und erlesenen Weinen vereint.

Aber wann ist die beste Reisezeit für Kapstadt?

In diesem Blogbeitrag reisen Sie mit uns durch die Jahreszeiten in Kapstadt. Wir hoffen, dass es Ihnen so leichter fällt, den für Sie optimalen Zeitpunkt für einen Besuch dieser wunderschönen Großstadt in Südafrika zu wählen.

Bitte beachten Sie, dass der nachfolgende Guide lediglich eine Richtlinie ist, und dass sich die Empfehlungen im Laufe der Zeit ändern können.

Jahreszeiten in Kapstadt

Pinguine am Boulders Beach in Kapstadt

Das Klima in Kapstadt ist mediterran. Es gibt vier deutlich unterschiedliche Jahreszeiten mit trockenen Sommermonaten und einem kühlen, nassen Winter.

Kapstadt unterscheidet sich vom übrigen Südafrika, da in Kapstadt im Winter der meiste Regen fällt. Im Gegensatz dazu ist beispielsweise im Krüger-Nationalpark im Sommer Regenzeit, während zu dieser Zeit in Kapstadt fast keine Niederschläge fallen.

Da Südafrika auf der Südhalbkugel – also südlich des Äquators – liegt, verlaufen die Jahreszeiten genau gegensätzlich zu denen in Europa. Wenn in diesem Land Sommer ist, ist in Europa Winter:

  • Frühling: September bis November
  • Sommer: Dezember bis Februar
  • Herbst: März bis Mai
  • Winter: Juni bis August

Kapstadt hat das ganze Jahr über viele aufregende Erlebnisse zu bieten, ganz egal, in welcher Jahreszeit Sie reisen und den einzigartigen Charme dieser Großstadt erleben möchten. Wann für Sie der perfekte Reisezeitpunkt ist, hängt stark davon ab, was Sie in Ihrem Urlaub erleben möchten.

Wenn Sie sich „perfektes“ Sommerwetter wünschen, sollten Sie zwischen Dezember und Januar/Februar reisen. Dann ist in Südafrika nämlich Hochsommer.

Sommer in Kapstadt

Muizenberg Beach in Kapstadt

Der Sommer in Kapstadt ist von Dezember bis Februar.

Für viele ist die beste Reisezeit für einen Besuch in Kapstadt im Sommer. Die Europäer fliehen nämlich gerne vor der Winterkälte zu Hause und tanken im Urlaub Sonne auf.

In diesen Monaten ist viel los in Kapstadt. Freuen Sie sich auf lange, heiße Tage mit blauem Himmel ohne Niederschläge. Perfekt für Aktivitäten im Freien und für Tage an den wunderschönen Stränden. Viele Kulturveranstaltungen finden statt, und es bieten sich unzählige Möglichkeiten, um an unterschiedlichen Essens- und Weinfestivals teilzunehmen.

Im Sommer ist für Reisende Hochsaison. In dieser Zeit haben auch die südafrikanischen Schulen Ferien. Durch die vielen Besucher ist an den größten Sehenswürdigkeiten Kapstadts natürlich auch mehr los. Daher sollten Sie Erlebnisse und eventuell Restaurantbesuche bereits vorab buchen. Wenn so viel los ist, können auch die Preise steigen. In einigen Fällen ist die Reise daher zu dieser Zeit etwas teurer als Reisen in den übrigen Monaten des Jahres.

Ab Februar sitzen die Kinder wieder in den Klassen. Es wird allmählich ein wenig ruhiger.

3 Vorteile von Reisen in den Sommermonaten:

  • Weihnachtsurlaub im wärmenden Sommer
  • Lange Tage mit herrlichem Wetter für Aktivitäten im Freien und am Strand
  • Viele Kulturveranstaltungen mit Essens- und Weinfestivals

Herbst in Kapstadt

Constantiaberg in Kapstadt

Der Herbst in Kapstadt ist zwischen März und Mai.

Ab März wird es langsam herbstlich. Der Herbst ist eine Zwischensaison (zwischen Hoch- und Nebensaison). Generell ist diese Zeit recht ruhig für Besuche in Kapstadt, wobei das Osterwochenende allerdings eine Ausnahme ist.

Wenn der Herbst kommt, regnet es allmählich etwas mehr. Die Temperatur fällt im Vergleich zu den Sommermonaten leicht. Allgemein aber ist das Wetter weiterhin sonnig und angenehm.

Die vielen Sommergäste sind abgereist. Ab Mai profitieren Sie von den Angeboten der Nebensaison. Viele Restaurants in der Stadt bieten Gourmetmenüs zu einem Bruchteil der Preise der Hochsaison an.

Im Herbst verwandelt sich die Landschaft. Das Grün geht in Gold und Rotbraun über. Zu dieser Zeit ist Kapstadt einfach wunderschön. Das Wetter ist perfekt für den Besuch von Highlights im Freien. Erleben Sie beispielsweise den Tafelberg, die drolligen Pinguine am Boulders Beach, Cape Point oder das Weingebiet, in dem Sie auf den umliegenden Weingütern in wunderschöner Natur erlesene Weine genießen können.

Wenn Sie gerne sportlich unterwegs sind, gibt es in Kapstadt im Herbst zwei ganz große Sportveranstaltungen für Sie: Der Two Oceans Marathon, bei dem es sich um die größte Laufveranstaltung in Afrika handelt, und die Kapstadt Cycle Tour, die am Tafelberg beginnt und endet.

3 Vorteile von Reisen in den Herbstmonaten:

  • Günstigere Preise in einigen der besten Restaurants der Welt
  • Erleben Sie Kapstadt in der vollen Pracht der Herbstfarben
  • Herrliches Wetter für Aktivitäten im Freien und einen Besuch im Weingebiet

Winter in Kapstadt

Wal durchbricht die Wasseroberfläche in False Bay, Kapstadt, Südafrika

Der Winter in Kapstadt ist zwischen Juni und August.

Die kältesten und regnerischsten Monate des Jahres beginnen. Die Temperatur aber ist immer noch relativ mild, wenn man sie mit dem Winter in Nordeuropa vergleicht. Zudem können Sie sich auf viele herrliche, sonnige und regenfreie Tage freuen.

Diese Zeit ist für einen Besuch der Großstadt vielleicht perfekt für Sie – je nachdem, was Sie gerne schon immer einmal erleben wollten.

Die „stillen“ Monate in Kapstadt beginnen nun. Natürlich ist eine Großstadt nie völlig still, aber es sind weniger Besucher an den großen Attraktionen, und in Restaurants zu essen, ist günstiger.

Der Winter ist aber beispielsweise der perfekte Zeitpunkt, um eine Walsafari in Südafrika zu machen. Sichern Sie sich einen Platz in der ersten Reihe, wenn die Südkaper-Wale in die südafrikanischen Gewässer schwimmen, um sich zu paaren, Junge zu gebären und ihre kleinen Kälber großzuziehen. Und wenn Sie doch Pech haben und es an einigen Tagen regnet, hat Kapstadt glücklicherweise auch unzählige Aktivitäten für Regenwetter zu bieten.

Wenn Sie davon träumen, Kapstadt mit einer Safari im Krüger-Nationalpark zu kombinieren, eignen sich diese Monate perfekt für Ihre Reise, denn im Winter regnet es im Krüger-Nationalpark am wenigsten. So können Sie die vielen Tiere leichter beobachten.

Bitte beachten Sie, dass die Seilbahn auf den Tafelberg aufgrund der jährlichen Winterüberprüfung jedes Jahr für einige Wochen schließt. Hier bleiben Sie bezüglich des genauen Zeitpunktes auf dem Laufenden.

3 Vorteile von Reisen in den Wintermonaten:

  • Guter Zeitpunkt für eine Kombination mit einer Safari im Krüger-Nationalpark
  • Bester Zeitpunkt für eine Walsafari
  • Weniger Besucher und günstigere Preise

 Frühling in Kapstadt

Frühlingsblumen am Fuße des Tafelbergs in Kapstadt

Der Frühling in Kapstadt ist von September bis November.

In dieser Jahreszeit steigen die Temperaturen nach den kühlen Tagen des Winters normalerweise wieder. Das Wetter ist herrlich. Die Sonne scheint viel und es regnet nur wenig. Im Frühling profitieren Sie häufig ebenfalls von vielen Vorteilen, die sich auch im Herbst bieten.

Genau wie der Herbst ist auch der Frühling eine Zwischensaison, in der generell weniger Besucher vor Ort sind. An den großen Attraktionen ist daher weniger los als in der Hauptsaison.

Wenn Sie zu Beginn dieses Zeitraums ankommen, erleben Sie, wie die Wildblumen langsam ihre Knospen öffnen und die Landschaft in bunte Farben hüllen.

Diese Monate sind zudem auch perfekt für Aktivitäten im Freien. Wie beispielsweise eine Wanderung zum Gipfel des Tafelbergs, von dem aus Sie eine einzigartige Aussicht auf Kapstadt haben. Auch empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Fähre nach Robben Island, wo Nelson Mandela fast 18 Jahre lang im Gefängnis saß.

Zu Anfang des Frühlings endet auch die Walsaison. Wenn Sie Glück haben, erleben Sie noch, wie die Südkaper-Wale die südafrikanische Küste entlang schwimmen.

3 Vorteile von Reisen in den Frühlingsmonaten:

  • Angenehmes Wetter mit viel Sonne
  • Wildblumen hüllen die Landschaft in unzählige bunte Farben
  • Perfekte Zeit für Aktivitäten im Freien

Erleben Sie Cape Town z. B. auf:

TourCompass – Ganz nah rankommen!