SICHERHEITSGARANTIE - MEHR SEHEN

Praktische Informationen rund um Sri Lanka

Praktische Informationen rund um Sri Lanka
Praktische Informationen rund um Sri Lanka

Praktische Informationen rund um Sri Lanka

KLIMA
Beste Reisezeit

In Sri Lanka ist das Klima tropisch, wobei sich Trocken- und Regenzeit abwechseln, je nachdem, wo auf der Insel Sie sich befinden. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über beinahe gleichbleibend. Sie können eine leichte Weste am Abend und im Laufe des Tages benötigen, wenn Sie sich im Hochland befinden.

Während der Regenzeit wird Sri Lanka von zwei Monsunen beherrscht, dem Maha-Monsun und dem Yala-Monsun, welche den Nordosten und den Südwesten betreffen. Ein Monsun ist ein saisonabhängiger Wechsel der Windrichtung, der zu verschiedenen Zeitpunkten zu heftigen Regenschauern in verschiedenen Teilen des Landes führen kann.

Sri Lanka ist ein unglaublich grünes und fruchtbares Land aufgrund von diesen Monsunen, und in den Zeiträumen zwischen den Monsunen kann es das ganze Jahr über zu mehr oder weniger heftigen Regenschauern kommen. Die meisten starken Regenschauer kommen aber um die Regenzeit vor. Nachstehend können Sie mehr über das Wetter in den verschiedenen Saisonen sowie mehr darüber lesen, wann die Monsune eintreffen, und wann somit in den verschiedenen Gebieten von Sri Lanka Trocken- und Regenzeit ist.

In der Trockenzeit gibt es wenig Regen, unzählige Sonnenstunden und hohe Durchschnittstemperaturen.

In der Regenzeit gibt es heftige Regenschauer, wobei es aber selten mehrere Tage regnet. Die heftigen Regenschauer dauern meist nicht mehr als einige Stunden, worauf das Wetter rasch wieder aufklart. Die Temperaturen sind trotzdem warm, aber aufgrund des Windes ist die Luft etwas kühler als in der Trockenzeit.

Der Südwesten Sri Lankas (Hikkaduwa – Galle – Mirissa):
An der Südwestküste im Süden von Sri Lanka befinden sich die Städte Hikkaduwa, Galle und Mirissa. Die Städte Hikkaduwa und Mirissa sind perfekte Destinationen für einen Badeurlaub.

Die Trockenzeit ist ca. von Dezember bis April. Diese Saison ist der perfekte Zeitpunkt für einen Besuch der Badeurlaubsdestinationen in diesem Gebiet.

Die Regenzeit dauert ca. von Mai bis August, wobei der Regen vom Yala-Monsun landeinwärts geblasen wird.

 

Wetterstatistik für Hikkaduwa: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 30 30 31 31 30 30 29 29 29 29 30 30
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 22 23 24 25 25 24 24 24 23 23 22
Niederschläge mm 89 101 134 251 349 236 209 181 270 363 305 181
Durchschnittliche Wassertemperatur 28 28 29 30 29 28 27 27 27 28 28 28

 

Wetterstatistik für Galle: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 29 30 31 31 30 29 29 29 29 29 29 29
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 22 23 24 25 24 24 24 24 23 22 22
Niederschläge mm 102 86 117 241 297 206 165 155 213 340 302 178
Durchschnittliche Wassertemperatur 28 28 29 30 29 28 28 28 28 28 29 28

 

Wetterstatistik für Mirissa: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 30 30 31 31 30 30 30 29 29 29 30 29
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 23 24 24 25 25 24 24 24 24 23 23
Niederschläge mm 89 91 109 207 258 173 173 149 215 305 276 171
Durchschnittliche Wassertemperatur 28 28 29 30 29 28 28 28 28 28 29 28

 

Im Südwesten von Sri Lanka, nördlich der Küste, liegt der Sinharaja-Nationalpark. Durch den Regenwald im Sinharaja-Nationalpark müssen Sie das ganze Jahr über mit viel Regen rechnen. Am meisten regnet es jedoch in den Monaten April und Mai sowie Oktober und November.

 

Wetterstatistik für Sinharaja: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 31 33 33 32 30 29 29 29 30 30 30 30
Durchschnittliche Mindesttemperatur 23 23 23 27 27 26 26 25 25 24 24 23
Niederschläge mm 231 247 320 545 609 382 336 376 401 621 614 403

Der Südosten von Sri Lanka (Yala-Nationalpark, Udawalawe-Nationalpark, Nationalpark Bundala):

Im Südosten von Sri Lanka liegen u. a. die Nationalparks Yala-Nationalpark, Udawalawe-Nationalpark und Nationalpark Bundala.

Die Trockenzeit dauert ca. von Mai bis September.

Die Regenzeit dauert ca. von Oktober bis Januar, wobei das Wetter in dieser Zeit auch vom Nordostmonsun beeinflusst werden kann.

Wetterstatistik für den Yala-Nationalpark: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 31 31 32 32 31 30 30 30 30 30 30 30
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 23 24 24 25 25 25 25 25 24 23 23
Niederschläge mm 123 114 148 221 183 37 33 57 89 193 359 241

 

Wetterstatistik für Udawalawe und den Nationalpark Bundala: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 30 32 34 34 33 33 33 33 33 32 30 29
Durchschnittliche Mindesttemperatur 21 21 22 24 25 26 25 25 25 24 23 22
Niederschläge mm 31 34 43 104 74 15 16 33 57 205 162 107

 

Die Westküste Sri Lankas (Negombo – Colombo):
An der Westküste Sri Lankas liegen die Hauptstadt des Landes, Colombo, sowie die Fischerstadt und Badeurlaubsdestination Negombo. In beiden Städten sind die Saisonen gleich wie im Süden Sri Lankas.

Die Trockenzeit dauert ca. von Dezember bis April.

Die Regenzeit wird vom Yala-Monsun beeinflusst und dauert ca. von Mai bis August.

Wetterstatistik für Negombo: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 30 31 31 31 31 29 29 29 29 29 29 29
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 22 23 24 26 25 25 25 25 24 23 22
Niederschläge mm 89 69 147 231 371 224 135 109 160 348 315 147
Durchschnittliche Wassertemperatur 27 28 29 30 29 28 27 27 27 28 28 28

 

Wetterstatistik für Colombo: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 31 31 32 32 31 30 30 30 30 30 30 30
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 23 24 25 26 26 25 25 25 24 23 23
Niederschläge mm 58 73 128 246 392 185 122 120 245 365 414 175
Durchschnittliche Wassertemperatur 28 28 29 30 29 28 27 27 27 28 28 28

 

Der Nordosten Sri Lankas (Trincomalee):
An der Nordostküste Sri Lankas befindet sich die Badeurlaubsstadt Trincomalee. Generell ist dieses Gebiet von Sri Lanka verhältnismäßig trocken, da jährlich nur rund 1000 mm Regen fallen.

Die Trockenzeit dauert ca. von März bis August. In den europäischen Sommermonaten daher der perfekte Ort für einen Besuch der Badeurlaubsdestinationen in diesem Gebiet.

Die Regenzeit dauert ca. von September bis Februar, wobei der Maha-Monsun in diesem Teil der Insel für Regen sorgt.

Wetterstatistik für Trincomalee: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 28 29 31 33 35 35 34 34 34 32 29 28
Durchschnittliche Mindesttemperatur 24 25 25 26 26 26 26 26 25 25 24 24
Niederschläge mm 132 100 54 50 52 26 70 89 104 217 334 341
Durchschnittliche Wassertemperatur 27 28 29 30 30 29 29 29 29 29 29 28

 

Der Norden und die Mitte Sri Lankas (Sigiriya – Anuradhapura):
Im Norden und in der Mitte Sri Lankas befinden sich die beliebten Gebiete Sigiriya und Anuradhapura sowie die kleineren Gebiete Dambulla, Matale und Polonnaruwa. Die beste Zeit für einen Besuch in diesem Gebiet ist von Anfang Januar bis Ende März.

Die Trockenzeit ist von Mai bis Ende September.

Die Regenzeit dauert von Oktober bis Anfang Mai, wobei Mitte November am meisten Regen fällt.

Wetterstatistik für Sigiriya: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 28 30 32 32 32 31 31 31 31 30 29 28
Durchschnittliche Mindesttemperatur 21 21 22 23 24 24 23 23 23 22 22 21
Niederschläge mm 109 87 84 169 97 55 70 71 99 267 298 258

 

Wetterstatistik für Anuradhapura: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 29 31 32 33 33 32 32 32 32 31 30 29
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 22 23 24 25 25 25 25 24 24 23 22
Niederschläge mm 89 55 75 167 92 18 38 41 72 259 260 224

 

Das zentrale Hochland und Berge in Sri Lanka (Kandy – Ella – Nuwara Eliya):
Im zentralen Hochland und in den Bergen von Sri Lanka liegen Kandy, Ella und Nuwara Eliya. Hier ist es etwas kühler als an den Küsten, und hier ist auch die Regenwahrscheinlichkeit höher.

Die Trockenzeit dauert ca. von Januar bis April. In diesem Zeitraum gibt es auch die angenehmsten Durchschnittstemperaturen.

Die Regenzeit dauert ca. von Ende April bis Januar, wobei der nasseste Monat der Oktober ist.

Wetterstatistik für Kandy: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 27 28 30 30 29 28 27 28 28 28 27 27
Durchschnittliche Mindesttemperatur 18 18 18 20 20 20 20 19 19 19 19 18
Niederschläge mm 79 74 71 188 144 132 128 113 155 264 296 196

 

Wetterstatistik für Ella: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 23 24 26 26 26 25 25 25 25 24 23 23
Durchschnittliche Mindesttemperatur 16 16 17 18 18 18 18 18 18 18 18 17
Niederschläge mm 90 68 75 208 160 108 195 207 293 447 439 199

 

Wetterstatistik für Nuwara Eliya: JAN FEB MÄRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 20 21 23 23 21 19 19 19 19 20 20 19
Durchschnittliche Mindesttemperatur 9 9 10 11 13 13 13 13 12 12 12 11
Niederschläge mm 101 78 72 158 176 172 165 161 179 227 228 196
WICHTIGE INFORMATIONEN BEZÜGLICH IHRER REISE
Pass & Visum

Deutsche Staatsbürger müssen einen gültigen deutschen Pass besitzen. Der Pass muss ab dem Tag der Ankunft in Sri Lanka noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Visum für die Einreise in Sri Lanka. Dieses wird bei der Ankunft ausgestellt, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie haben vorab eine ETA (Electronic Travel Authorization) beantragt und bewilligt bekommen
  • Ihr Pass ist noch mindestens 6 Monate nach dem Ankunftsdatum gültig
  • Sie haben ein gültiges Rückflugticket

Der ETA-Antrag muss auf der offiziellen Seite Sri Lanka Electronic Travel Authorization System gestellt werden.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die Bedingungen durchgehen. Sie finden diese hier. Nachdem Sie die Bedingungen gelesen haben, klicken Sie auf „I agree“ und kommen zur nächsten Seite. Danach klicken Sie auf „Apply for an individual tourist ETA”, woraufhin sich die Seite mit dem ETA-Antrag öffnet.

Bevor Sie den ETA-Antrag ausfüllen, müssen Sie folgende Dinge zur Hand haben:

  • Ihren Pass
  • Ihre Kreditkarte (Visa oder Mastercard)

Beim ETA-Antrag müssen Sie einige persönliche Daten sowie Ihre Adresse in Sri Lanka angeben. Wir schlagen vor, dass Sie hierfür die Adresse des ersten Hotels, in dem Sie übernachten, angeben. Der Name des Hotels ist in Ihrer Buchungsbestätigung ersichtlich.

Wenn Sie den Antrag ausgefüllt haben, kommen Sie zur Zahlungsseite, auf der Sie mit den oben angeführten Kreditkarten zahlen können. Eine ETA kostet 50 USD pro Erwachsenem, für Kinder unter 12 Jahren ist sie gratis. Nachdem die Zahlung bestätigt worden ist, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Sie erhalten Antwort auf Ihren ETA-Antrag innerhalb von 24 Stunden. Den Status Ihres Antrags einsehen können Sie hier.

Ihr ETA-Antrag ist 3 Monate ab dem Ausstellungsdatum gültig und muss ausgedruckt und gemeinsam mit Ihrem Pass mitgenommen sowie bei der Ankunft in Sri Lanka vorgelegt werden.

Fragen und Antworten rund um die ETA finden Sie hier.

Wenn Sie außerdem Fragen haben, empfehlen wir Ihnen, die Einreisebehörde von Sri Lanka unter der Telefonnummer +94 71 9967888 oder per E-Mail eta@immigration.gov.lk zu kontaktieren.

Die Visumregeln können Sie auch auf der Webseite des Außenministeriums einsehen.

Reisedokumente

Vor der Abreise erhalten Sie ein Dokument mit Kontaktdaten von TourCompass.de und unserem Reisepartner vor Ort in Sri Lanka, Ihren Reiseplan sowie einen Voucher für Ihre Reise. Dieser bestätigt, dass Sie die Übernachtungen in den Hotels, Ausflüge und Transfers gebucht und vorab bezahlt haben. Denken Sie daran, diese Dokumente auf die Reise mitzubringen.

Wenn Sie bei Ihrer Reise in Sri Lanka Zugreisen machen, werden die Tickets von unserem Reisepartner gebucht. Sie erhalten diese dann von Ihrem Guide an der Destination.

Wir Wir empfehlen Ihnen, dass Sie WhatsApp für Ihr Smartphone herunterladen und die Telefonnummern unseres Reisepartners in der App hinzufügen. Somit können Sie kostenlos Mitteilungen senden und anrufen, wenn Sie in einem WLAN-Netz sind.

Impfungen

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Facharzt, Hausarzt oder eine autorisierte Impfklinik zu kontaktieren und Informationen zu den empfohlenen Impfungen einzuholen. Sie können weitere Informationen zur Impfvorschriften hier finden.

Bitte beachten Sie die Vorschriften bezüglich Gelbfieber – besonders dann, wenn Sie über ein anderes Land einreisen, in dem Gelbfieber vorkommt. Einige Länder verlangen sogar eine Dokumentation für die Hepatitis-Impfung bei der Einreise. Behalten Sie daher Ihren Impfausweis stets im Handgepäck, wenn Sie reisen.

Covid-19

Momentan wird keine Covid-19-Impfung für die Einreise in Sri Lanka verlangt. Diese Vorschriften können sich jedoch kurzfristig ändern. Es unterliegt Ihrer eigenen Verantwortung, diese Vorschriften vor der Abreise zu prüfen.

Bitte beachten Sie, dass in den Flughäfen, auf denen Sie auf dem Weg nach und von Sri Lanka zwischenlanden, andere Covid-19-Vorschriften gelten können. Es unterliegt ebenfalls Ihrer eigenen Verantwortung, dies vor der Abreise zu prüfen.

Sie sind außerdem stets willkommen, bei Fragen hierzu mit uns Kontakt aufzunehmen

Reisebedingungen

Lesen Sie bitte unsere allgemeinen Reisebedingungen genau durch, da diese Teil der Vertragsvereinbarungen für Reisen, die bei TourCompass gekauft werden, sind. Bei uns gekaufte Reisen fallen generell unter das „Pauschalreisegesetz“.

Klicken Sie hier, um unsere Reisebedingungen einzusehen.

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen, stets eine gute Reiseversicherung zu zeichnen und mitzubringen, wenn Sie Ihre Traumreise antreten. Zudem ist es wirklich empfehlenswert, eine Ausfallversicherung zu zeichnen.

Klicken Sie hier, um zu unserer Seite über Versicherungen zu gelangen, auf der Sie mehr über unsere Empfehlungen lesen können.

VOR DER REISE
Währung, Preise & Trinkgeld

Die Währung in Sri Lanka heißt Sri-Lanka-Rupie (LKR): Den aktuellen Kurs für die Sri-Lanka-Rupie finden Sie hier.

Visa und Mastercard können in  Hotels, den meisten Restaurants und Boutiquen, aber nicht in kleinen Gastronomiebetrieben und auf Märkten zur Zahlung verwendet werden. In allen größeren Städten gibt es Geldautomaten. Dort können Sie Geld abheben.

Eine Vorstellung von den Preisen in Sri Lanka erhalten Sie hier.

Trinkgeld ist gern gesehen und sehr gebräuchlich.  Generell sollten Sie natürlich Trinkgeld geben, das die Qualität der Dienstleistung widerspiegelt, die Sie erhalten haben.  Nachstehend diesbezüglich eine Empfehlung:

  • Guide/Chauffeur: Mind. 5 USD pro Familie und Tag
  • Piccolo: Mind. 200 LKR pro Gepäckstück
  • Zimmermädchen: Mind. 200 LKR pro Zimmer und Tag
  • Restaurants: In Restaurants ist das Trinkgeld häufig im Preis enthalten. In diesem Fall erscheint auf der Rechnung der Posten „10 % Service Charge“. In diesem Fall gibt es keinen Grund, noch mehr Trinkgeld zu geben. Falls das Trinkgeld nicht im Preis enthalten ist, können Sie selbst 5–10 Prozent aufschlagen, wenn Service und Essen gut waren. In Straßenküchen erwartet man kein Trinkgeld, aber Sie können natürlich ein wenig Kleingeld auf den Tisch legen, wenn Sie gehen.
Essen & Allergien

An den meisten unserer Destinationen können wir auf Allergien, Allergene und Einschränkungen beim Essen Rücksicht nehmen. Allerdings ist es wichtig, dass Sie dies beim Buchen der Reise bereits angeben.

Telefon, WLAN & Strom

Telefon & WLAN:

Daten und Roaming im Ausland zu nutzen, ist sehr teuer, wenn dies nicht in Ihrem Telefonieabonnement enthalten ist. Sie können Ihre Mobiltelefongesellschaft kontaktieren und in Erfahrung bringen, welche Leistungen in Ihrem Abonnement inkludiert sind und welche Preise für Auslandsreisen für Sie gelten.

Wenn Daten und Roaming im Ausland nicht in Ihrem Mobilabonnement enthalten sind, empfehlen wir Ihnen, dass Sie das WLAN in Ihrem Hotel oder in Restaurants nutzen. Auf diese Weise können Sie über verschiedene Dienste wie Facetime, Messenger oder WhatsApp kostenlos nach Hause schreiben und anrufen. Eine weitere Option wäre der Kauf einer SIM-Karte inkl. Daten bei der Ankunft vor Ort.

Strom:

In Sri Lanka werden 230 Volt genutzt. Es ist wichtig, dass Sie einen Adapter mitnehmen, da die sri-lankischen Stecker runde oder flache Stifte haben.

Packliste

Sorgen Sie dafür, dass Sie alle wichtigen und unentbehrlichen Dinge in Ihrem Handgepäck haben. Dies gilt z. B. für Pass, Visum, Impfausweis, Kreditkarten, Geld, Versicherungsdokumente, Reisedokumente, ​Computer, Mobiltelefon, Information zu Ihrer Gesundheit und lebensnotwendige Medikamente.

Besuche in Tempeln:

Wenn Sie einen Tempeln besuchen, gibt es strenge Kleidervorschriften. Knie und Schultern dürfen nicht sichtbar sein, Ihre Kleidung darf nicht durchsichtig sein, und Sie müssen die Schuhe ausziehen. Wir empfehlen Ihnen, Socken mitzunehmen, da der Boden von der Sonne sehr heiß werden kann.

Import von Pflanzenprodukten in die EU

Reisenden ist es nicht gestattet, ohne gültiges Pflanzengesundheitszertifikat Pflanzen, Samen und sonstige, pflanzliche Produkte bei Reisen in Länder außerhalb der EU einzuführen. Diese Regeln sind auch für kleine Mengen an Pflanzen und pflanzliche Produkte gültig.

Mehr über die Vorschriften lesen können Sie hier.

Reisende mit eingeschränkter Bewegung

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen generell für Menschen mit eingeschränkter Bewegung nicht geeignet sind. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt in Bezug auf Ihre Optionen bei besonderem Bedarf auf.

FLUGREISEN
Flugtickets

Die meisten Fluggesellschaften stellen elektronische Flugtickets (E-Tickets) aus.

Es ist wichtig, dass Sie kontrollieren, ob Ihr Name richtig geschrieben ist. Der Name auf der Buchung muss exakt mit dem Namen in Ihrem Pass übereinstimmen. Wenn etwas an Ihrem Namen geändert werden muss, sollten Sie uns so rasch wie möglich kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Gebühren bei der Fluggesellschaft anfallen können.

Sitzreservierung

Die Fluggesellschaft weist Ihnen beim Einchecken einen Platz an Bord zu. Wenn Sie besondere Wünsche bezüglich Ihres Platzes im Flugzeug haben, können Sie auf der Webseite oder in der App der Fluggesellschaft selbst eine Sitzreservierung vornehmen. Bitte beachten Sie, dass die meisten Fluggesellschaften Bezahlung für eine Sitzreservierung verlangen.

Wann die Sitzreservierung möglich ist, ist unterschiedlich. Meist können Sie den Sitz ab dem Buchungszeitpunkt bis 48 Stunden vor Abflug reservieren.

Wir machen Sie außerdem darauf aufmerksam, dass die Fluggesellschaft über alle Sitze des Flugzeuges frei verfügen kann und somit das Recht hat, Reservierungen jederzeit zu ändern.
Falls Sie vor der Abreise keinen Sitz reservieren, teilt Ihnen die Fluggesellschaft beim Einchecken einen Platz zu.

Einchecken

Einchecken

Zum Einchecken benötigen Sie Ihren Pass und Ihre Buchungsreferenznummer, die in Ihrem Reiseplan ersichtlich ist.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die App Ihrer Fluggesellschaft aufs Mobiltelefon herunterladen. In der App können Sie online einchecken. Normalerweise wird der Check-in 24 bis 48 Stunden vor der Abreise geöffnet. Mit der App bleiben Sie zudem bezüglich Flugänderungen und weiteren wichtigen Informationen rund um Ihre Flugreise stets auf dem neuesten Stand.

Bitte beachten Sie, dass sich die Flugzeiten im Vergleich zu jenem Reiseplan ändern können, den Sie beim Buchen der Reise erhalten haben. Es sind stets die Flugzeiten in der App bzw. auf der Webseite der Fluggesellschaft, die gültig sind.

Am Flughafen

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie spätestens 2 Stunden vor der Abreise am Flughafen sind. Auf der Webseite des Flughafens können Sie sich stets über Aktualisierungen informieren.

Gepäck

Wir nutzen viele verschiedene Fluggesellschaften für unsere Reiseziele. Die genauen Vorschriften bezüglich Handgepäck und eingechecktem Gepäck können Sie auf der Webseite oder in der App der Fluggesellschaft einsehen.

Verspätetes Gepäck

Sollte das Gepäck verspätet sein, so wenden Sie sich bei der Ankunft bitte an das Personal im Gepäckbereich des Flughafens und melden es als fehlend.

Es ist wichtig, dass Sie zum Ausfüllen dieses PIR-Berichts (Property Irregularity Rapport) Ihre Gepäckquittung vorlegen können.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Gepäckausgabe am Flughafen nicht verlassen dürfen, bevor Sie diesen Bericht ausgefüllt haben.
Ist das Gepäck tatsächlich verspätet, ersuchen wir Sie, unseren Reisepartner zu kontaktieren. Dieser sorgt dafür, dass Ihr Guide/Chauffeur auf Sie wartet.

Verspätung oder Stornierung von Flügen

Sollte es bezüglich Ihrer Flugreise vor der Abreise Änderungen geben, kontaktieren wir Sie natürlich und informieren Sie über diese.

Sollte nach dem Einchecken eine Flugverspätung eintreten, trägt die Fluggesellschaft die Verantwortung für das Umbuchen Ihrer Flugreise. Normalerweise werden Sie auf den nächsten Flug umgebucht. Eventuell wird, falls nötig, für Verpflegung und Übernachtung gesorgt.

Unser Reisepartner kontrolliert selbst eventuelle Änderungen bei den Ankunftszeiten und wartet natürlich auf Sie, auch wenn Ihr Flug verspätet ist.

Wenn Sie aufgrund einer Verspätung oder einer Flugstornierung auf einen anderen Flug umgebucht werden, nachdem Sie am Flughafen angekommen sind, bitten wir Sie, uns unter der Notfallnummer von TourCompass zu kontaktieren.

AN DER DESTINATION
Einreise & Zoll

Einreise:

Wenn Sie an der endgültigen Destination ankommen, müssen Sie durch die Einreise. Dort werden Ihr Pass und eventuelle Einreisedokumente samt Visum geprüft. An vielen Orten müssen Sie Fingerabdrücke abgeben. Zudem kann ein Foto von Ihrem Gesicht mit biometrischer Erkennung gemacht werden. Es kann vorkommen, dass Ihnen Fragen zu Ihren Reiseplänen im Land gestellt und evtl. die Adresse Ihres Quartiers notiert werden.

 

Zoll:
Wenn Sie durch die Einreise gegangen sind und Ihr Gepäck abgeholt haben, müssen Sie durch den Zoll. Wenn Sie nichts zu verzollen haben, können Sie durch den Ausgang „Nothing to declare“ gehen. Wenn Sie etwas zu verzollen haben, ist es wichtig, dass Sie durch den Ausgang „Declare“ gehen. Sie müssen selbst prüfen, welche Zollvorschriften in dem jeweiligen Land, in das Sie reisen, gelten.

Ankunft

Bei der Ankunft werden Sie von einem Guide/Chauffeur empfangen. Er wartet mit einem TourCompass-Schild auf Sie.

Falls Sie wider Erwarten Ihren Guide/Chauffeur nicht finden, so kontaktieren Sie bitte unseren Reisepartner unter seiner Notfallnummer, die in den Reisedokumenten ersichtlich ist.

Ein- & Auschecken im Hotel

Normalerweise kann man um 14.00 Uhr einchecken. Sie können daher nicht damit rechnen, Ihr Zimmer früher zu bekommen. Wenn Sie früh einchecken möchten, können Sie dies gegen Aufpreis bei der Buchung Ihrer Reise anfordern.

Beim Einchecken registriert der/die Rezeptionist/in Ihre Kreditkarte und reserviert eventuell einen Betrag. Dies bedeutet keine zusätzlichen Kosten für Sie, sondern ist in den Hotels üblich, um so einen evtl. Verbrauch aus der Minibar u. ä. abzudecken. Beim Auschecken wird dieser Betrag automatisch wieder freigegeben, wenn Sie ihn nicht verbraucht haben.

Es ist sehr üblich, dass Ihr Pass in den Hotels fotokopiert wird. Dies wird an manchen Orten nämlich von den Behörden vor Ort gefordert.

Bei der Abreise müssen Sie normalerweise bis ca. 10.00 Uhr auschecken. Wenn Sie erst am Nachmittag oder Abend abreisen, können Sie Ihr Gepäck im Hotel aufbewahren lassen, bis es losgeht. Wenn Sie stattdessen spät auschecken möchten, können Sie dies gegen Aufpreis bei der Buchung Ihrer Reise anfordern.

Reiseform & Transport

Bei unseren Reisen nach Sri Lanka handelt es sich um individuelle Rundreisen. Ausflüge und Transfers werden allerdings in internationalen Gruppen von 1–14 Personen sowie ausschließlich mit TourCompass-Reisenden abgewickelt.

Falls unvorhersehbare Situationen wie Schlechtwetter, blockierte Straßen oder Sonstiges eintreten, kann es nötig sein, die Reihenfolge der Sightseeing-Ausflüge in den Tagesprogrammen zu ändern.

Benötigen Sie Hilfe unterwegs?

Wir haben eine Notfallnummer, damit Sie uns rund um die Uhr erreichen können, falls während Ihrer Reise etwas Unvorhergesehenes passiert. Zudem erhalten Sie die Telefonnummer und Notfallnummer von unserem Reisepartner vor Ort an der Destination. In einigen Fällen ist es aufgrund des Zeitunterschieds am einfachsten und schnellsten, unseren Reisepartner direkt zu kontaktieren. Beispielsweise dann, wenn der Transport für einen Ausflug oder Transfer mehr als 15 Min. verspätet ist.

NACH DER REISE
Positive & negative Rückmeldungen/Kontakt

Wir leben für das Glück unserer Gäste. Daher würden wir uns freuen, nach Ihrer Heimkehr von Ihnen zu hören. Senden Sie uns eine E-Mail an info@tourcompass.de oder rufen Sie uns unter folgender Tel.-Nr. an: +49 (0) 4193 809 45 15

Asien
Britta Riechert & Beate Aagaard

Ihre Asien-Spezialisten bei TourCompass.

Öffnungszeiten
Mo - Do: 10.00 – 16.00
Fr: 10:00 - 14:00