SICHERHEITSGARANTIE - MEHR SEHEN
+49 (0) 4193 809 45 15
Heute geschlossen | Öffnungszeiten

Safari in Afrika

Bei TourCompass sind wir Experten für die Organisation von Safaris in Afrika. Wir sind seit 2006 tätig und bieten eine große Auswahl an Safarireisen in Afrika an, zum Beispiel zu beliebten Safarizielen wie Tansania, Südafrika und Kenia.

Erleben Sie Afrikas einzigartige Natur und wilde Tiere in der Savanne. Afrika bietet fantastische Safaris, die auch Ihr Herz erobern werden.

Schauen Sie sich unsere Safarireisen in Afrika an.

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie bitte unsere Reisespezialisten unter (0) 4193 809 45 15 an.

Safari in Afrika
Safari in Afrika
TitelseiteSafari in Afrika

Safari in Afrika

Bei TourCompass sind wir Experten für die Organisation von Safaris in Afrika. Wir sind seit 2006 tätig und bieten eine große Auswahl an Safarireisen in Afrika an, zum Beispiel zu beliebten Safarizielen wie Tansania, Südafrika und Kenia.

Erleben Sie Afrikas einzigartige Natur und wilde Tiere in der Savanne. Afrika bietet fantastische Safaris, die auch Ihr Herz erobern werden.

Schauen Sie sich unsere Safarireisen in Afrika an.

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie bitte unsere Reisespezialisten unter (0) 4193 809 45 15 an.

TitelseiteSafari in Afrika
Unsere beliebtesten Reisen
Viele Gäste haben gebucht
WARUM MIT TOURCOMPASS REISEN?
Warum unsere Gäste uns wählen

Ihre Zeit ist kostbar. Unsere engagiertes und spezialisiertes Reiseteam bietet Ihnen eine individuell abgestimmte, aufmerksame und kompetente Betreuung, um Komfort und Sicherheit während Ihrer gesamten Reise sicherzustellen. Wir sind immer an Ihrer Seite – von der Buchung bis zur Rückkehr nach Hause – und widmen uns allen Details mit größter Sorgfalt.

Wir bieten eine große Auswahl an Reisezielen. Jedes einzelne verspricht eine einzigartige Geschichte, die von den lokalen Kulturen, der faszinierenden Tierwelt und der Schönheit der Natur geprägt ist. 

Unsere Reisen werden von unserem Expertenteam zusammengestellt. Hierbei gehen unsere Spezialistinnen und -spezialisten von umfangreichen Recherchen und nicht zuletzt von eigenen Erfahrungen aus. Alle Reise sind so gestaltet, dass sie jedes Reiseziel von seinen interessantesten, schönsten Seiten zeigen.

Mit uns können Sie sich darauf verlassen: Ihre Reise ist bei uns in sicheren Händen. Sie sind mit dem Reisesicherungsschein für Pauschalreisen abgedeckt, wenn Sie mit uns reisen. Dieses ist der Nachweis unserer Insolvenzversicherung und bedeutet, dass Sie als Reisende/r finanziell abgesichert sind und Ihre Reise rückerstattet bekommen, sollte das registrierte Unternehmen Insolvenz anmelden müssen.

Abenteuerliche Reisen
Unsere Destinationen
Reisebriefe
Berichte von Reisenden
Erfahren Sie mehr über Afrika
Artikel über Afrika
Afrika
Cornelia Schröder & Bianca Poppe

Ihre Afrika-Spezialisten bei TourCompass.

Öffnungszeiten
Mo - Do: 10.00 – 16.00
Fr: 10:00 - 14:00

Warum sollte man auf Safari in Afrika gehen?

Eine Safari in Afrika ist ein besonderes Erlebnis – wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung in der einzigartigen afrikanischen Natur zu sehen.

Die große Wanderung der Gnus zwischen der Serengeti in Tansania und der Masai Mara in Kenia. Die großen Elefantenherden in einem der größten Feuchtgebiete der Welt, dem Okavango-Delta in Botswana. Die Big Five in der abwechslungsreichen Natur des Kruger Nationalparks in Südafrika. Und die seltenen Berggorillas, die tief im Dschungel von Uganda leben.

Machen Sie eine Safarireise nach Afrika, und wir garantieren Ihnen, dass Sie das Erlebnis Ihres Lebens haben werden.

Unsere Safarireisen in Afrika

Bei TourCompass bieten wir klassische Safarireisen mit großartigen Natur- und Tiererlebnissen, eine familienfreundliche Safari, und Sie können Safaris sogar mit unseren anderen Reisen nach Afrika kombinieren, zum Beispiel mit der Besteigung des Kilimandscharo, Naturerlebnissen an den Victoriafällen in Sambia und natürlich mit Badeurlaub in Afrika.

Wir haben Safarireisen in den folgenden spannenden, afrikanischen Ländern im Angebot:

Tansania

Tansania liegt in Ostafrika und ist unser beliebtestes Reiseziel. Hier können Sie fantastische Wildtiere, darunter die „Big Five“, und eine atemberaubende Landschaft mit Bergen, Naturschutzgebieten und Seen erleben.

Unsere Safarireisen in Tansania bestehen in der Regel aus einer Safari und der Möglichkeit, diese mit einem Badeurlaub auf Sansibar zu kombinieren. Sie können auch zwei der besten Safariziele der Welt, Tansania und Kenia, auf ein und derselben Reise kombinieren.

Kenia

Kenia liegt nördlich von Tansania in Ostafrika und bietet eine beeindruckende Tierwelt, weltberühmte Nationalparks und Reservate sowie eine atemberaubende Landschaft, die das Land zu einem beliebten Safariziel machen.

Freuen Sie sich auf einzigartige Safaris, z. B. in den Nationalparks Masai Mara, Amboseli, Tsavo oder Samburu, und beenden Sie Ihre Reise mit einem exotischen Badeurlaub. Wählen Sie zwischen dem weltberühmten Diani Beach bei Mombasa oder der tropischen Insel Sansibar im Indischen Ozean.

Südafrika

In Südafrika kommen Sie ikonischen Wildtieren wie Löwen, Leoparden, Nashörnern und Elefanten ganz nah.

Auf unseren Reisen nach Südafrika können Sie sich auf fantastische Safaris freuen, zum Beispiel im Kruger-Nationalpark oder in privaten Wildreservaten wie dem Kariega Game Reserve und dem Kapama Game Reserve.
Darüber hinaus bietet Südafrika auch unvergessliche Erlebnisse in den Cape Winelands und entlang der Garden Route.

Kombinieren Sie Ihre Reise auf vielfältige Weise, zum Beispiel mit einem Badeurlaub auf Mauritius, Naturerlebnissen an den Victoriafällen, einer Städtereise nach Kapstadt oder noch mehr Safaris, zum Beispiel im Okavango-Delta von Botswana.

Botswana

Botswana ist eines der exklusivsten Safariziele Afrikas.

Hier finden Sie weniger besuchte Nationalparks, in denen Sie dennoch die bekanntesten Tierarten Afrikas erleben können, zum Beispiel im Chobe-Nationalpark, wo Sie sowohl eine traditionelle Safari als auch eine Fluss-Safari auf dem Chobe-Fluss unternehmen können.

Es ist möglich, Botswana mit anderen Reisezielen wie Sambia und Südafrika zu kombinieren.

Uganda

Eine Safari in Uganda bietet einige der schönsten Landschaften Afrikas, und das Land wird nicht umsonst als „Perle Afrikas“ bezeichnet.

Die Hauptattraktion Ugandas sind die Berggorillas. Wir bieten Gorilla-Tracking im Bwindi Impenetrable Forest National Park an, wo etwa die Hälfte der weltweit in freier Wildbahn lebenden Berggorillas zu finden ist.
Sie können Uganda mit einem anschließenden Badeurlaub auf Sansibar verbinden.

Häufig gestellte Fragen über Safari in Afrika

Es kann eine große Entscheidung sein, in eine Safarireise nach Afrika zu „investieren“. Daher ist es völlig normal, dass man viele unbeantwortete Fragen hat: Wie viel kostet eine Safari? Welche Tiere kann ich sehen? Ist es gefährlich?

Hier beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen, die unsere Gäste im Zusammenhang mit einer Safari in Afrika haben.

Wie viel kostet eine Safari in Afrika?

Der Preis für eine Safarireise nach Afrika hängt davon ab, welches Safariland Sie wählen, von der Länge der Reise, dem Programm und dem Datum der Abreise.

Alle Preise für unsere Safarireisen nach Afrika sind inklusive Flüge, Transfers, Safaris, Nationalparkgebühren und sonstige Genehmigungen.

Im Allgemeinen ist es günstiger, außerhalb der Hochsaison auf Safari zu gehen. Die Hochsaison ist oft während der Sommerferien und zu Weihnachten und Neujahr. Sehen Sie sich alle Startpreise der einzelnen Safarireisen an.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Safari?

Afrika bietet das ganze Jahr über einzigartige Safaris!

Wann Sie reisen sollten, hängt davon ab, ob Sie bestimmte Wünsche für Ihre Safari haben. Träumen Sie zum Beispiel davon, die Große Wanderung in Kenia und Tansania zu erleben? Oder vielleicht Berggorillas in Uganda sehen?

Viele unserer Gäste ziehen es vor, in der Trockenzeit zu reisen, da die Tiere dann leichter zu sehen sind, weil sie sich vor allem gegen Ende der Trockenzeit an den Wasserlöchern sammeln.

Die Trockenzeiten sind in etwa wie folgt:

  • Tansania: Januar und Februar sowie Juni bis Oktober (im Süden Tansanias jedoch nur Juni bis Oktober)
  • Kenia: Januar und Februar, sowie Juni bis Oktober
  • Südafrika: März/April bis Oktober
  • Botswana: April bis Oktober
  • Uganda: Dezember bis Februar und Juni bis August

Es hat jedoch auch Vorteile, außerhalb der Trockenzeiten zu reisen, wie z. B. günstigere Preise, weniger Menschen und verschiedene andere Natur- und Tiererlebnisse, wie z. B. das Ergrünen der Landschaft, Zugvögel und Tierbabys. Es ist auch möglich, während der Regenzeit zu reisen und nach Hause zurückzukehren, ohne dass es überhaupt geregnet hat. Wenn es regnet, dann meist in Form von kurzen, intensiven Schauern, die die Luft in der Hitze auffrischen.

Wo ist der beste Ort für eine Safari in Afrika?

Welcher Ort für eine Safari in Afrika am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab: von Ihrem Budget, davon, ob Sie mit Kindern reisen, davon, wann Sie reisen möchten, und nicht zuletzt davon, was Sie erleben möchten.

Tansania ist unser beliebtestes Safariziel, gefolgt von Kenia und Südafrika. Alle drei Reiseziele bieten klassische afrikanische Safaris. Wenn Sie jedoch davon träumen, Berggorillas zu sehen, werden Sie mit Tansania, Kenia oder Südafrika nicht weit kommen, denn Uganda ist das einzige unserer Reiseziele, das die Chance bietet, sie zu sehen.

Was sollte ich auf einer Safari tragen?

Es gibt keine spezifischen Regeln für die Kleidung, die Sie auf einer Safari tragen sollten.

Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, helle/neutrale Kleidung zu tragen. Vermeiden Sie grelle, helle Farben, Weiß, Dunkelblau und Schwarz, da vor allem Dunkelblau und Schwarz Tsetsefliegen anziehen können.

Lesen Sie unsere Packliste für Safaris in Afrika, die Tipps zu Kleidung und Ausrüstung sowie eine Packliste zum Herunterladen enthält.

Können Sie garantieren, dass ich Tiere sehen werde?

Ja, wir können Ihnen garantieren, dass Sie Tiere in freier Wildbahn sehen werden. Sehr viele Tiere!

Allerdings können wir nicht (immer) garantieren, welche Tiere Sie sehen werden. Eine Safari ist etwas ganz anderes als ein Zoobesuch. Die Tiere laufen frei herum, und die Natur arbeitet nicht nach einem bestimmten Zeitplan. Das ist ein Teil des Charmes einer Safarireise: man weiß nicht, was der Tag bringen wird.

Ihre Safari- Guides kennen sich mit dem Verhalten der Tiere bestens aus und sind Experten darin, sie aufzuspüren. Ihr (und unser) Ziel ist es, Ihnen das beste Erlebnis zu bieten, damit Sie so viele Tiere wie möglich auf Ihrer Wunschliste sehen.

Ist es sicher, in Afrika auf Safari zu gehen?

Ja. Ja, es ist sicher – und Ihre Sicherheit ist immer unsere Priorität.

Die Tiere sehen die Fahrzeuge nicht als Bedrohung an und sind an die Nähe von Fahrzeugen gewöhnt. Unsere Guides sind mit dem Verhalten der Tiere und den Regeln der Parks bestens vertraut und kennen das Gebiet. Daher sollten Sie ihren Anweisungen stets Folge leisten.

Wie stehen Sie zum Thema Tierschutz?

Wir sind sehr tierlieb, und es ist uns wichtig, dass unsere Gäste die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum erleben.

Auf unseren Reisen nach Afrika sehen Sie die Tiere daher dort, wo sie natürlich leben. Es mag Sie vielleicht etwas irritieren, dass Sie für den Besuch von Nationalparks und Wildreservaten eine Gebühr zahlen müssen, aber das Geld ist gut angelegt. Das Geld wird für die Bemühungen um die Artenvielfalt vor Ort und für die Bezahlung der Ranger verwendet, die sich um die Tiere kümmern, damit sie auch in Zukunft einen Lebensraum haben.

Wir arbeiten auch mit World Animal Protection im Bereich Tierschutz zusammen. Wenn Sie also mit uns reisen, tragen Sie dazu bei, dass der Fokus auf und die Nachfrage nach einem tierfreundlicheren Tourismus steigt, der die Tiere schützt und gleichzeitig die Arbeit von Reservaten, Rettungs- und Rehabilitationszentren unterstützt. Ein Beispiel dafür ist Jane Goodall’s Chimp Eden in Südafrika, ein Rehabilitationszentrum für Schimpansen.

Als Gast auf unseren Safaris können Sie die Löwen und Geparden nicht streicheln, aber Sie können die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und zu ihren Bedingungen erleben. Sie können sich jederzeit entfernen.

Wo sollte man einen Badeurlaub in Afrika verbringen?

Es ist fantastisch, das Beste aus beiden Welten zu machen und eine Safari mit einem Badeurlaub in Afrika zu kombinieren.

Je nachdem, wo Sie in Afrika auf Safari gehen, bieten wir drei einzigartige Badeurlaubsziele an: Sansibar in Tansania, Diani Beach bei Mombasa in Kenia und auf Mauritius.

Sansibar ist berühmt für seine kreideweißen Sandstrände und sein kristallklares Wasser, was es zu einem perfekten Abschluss Ihrer Safari in z. B. Tansania und Kenia macht. Diani Beach in der Nähe von Mombasa in Kenia lockt mit hervorragenden Stränden und zahlreichen Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln. Ein luxuriöses und ruhiges Erlebnis bietet Mauritius, der Inselstaat ist vor allem für seine spektakulären Landschaften und erstklassigen Resorts bekannt.

Haben Sie Fragen zu unseren Safarireisen in Afrika?

Sie haben noch keine Antwort auf Ihre Frage bekommen?

Wir sind bereit, Ihnen bei allen großen und kleinen Fragen zu einer Safari in Afrika zu helfen.

Wir reisen mehrmals im Jahr nach Afrika und haben viele Jahre Erfahrung darin, unsere Gäste bei der Suche nach der richtigen Safarireise zu unterstützen.

Die Welt mit TourCompass zu erkunden ist sicher – wir begleiten Sie bei jedem Schritt!

TourCompass – Vom Touristen zum Reisenden